Blog, Neue Lyrik und Geschichten

Lyrik: Sommer

Ein Gedicht über den Sommer - und seine Wirklichkeit.

Advertisements
Behind the scenes, Blog, Glueckskind, Neues aus der Welt einer Schreiberin

Endbearbeitung: Gras und Milch

Auf der Webseite des Geest-Verlags ist zu lesen, dass das glueckskind-Manuskript sich mittlerweile in der Endbearbeitung befindet. Das heißt, die erste Fahne dürfte bald rausgehen. Ich bin so gespannt.

Blog, Neue Lyrik und Geschichten

Lyrik: Kresse

Ein kleines Gedicht zum Schweigen zwischen zwei Menschen - und was darin wachsen kann.

Behind the scenes, Blog, Glueckskind, Neues aus der Welt einer Schreiberin, Veröffentlichungen

Ein Buchvertrag kann nicht zaubern

Früher habe ich mir das Leben einer Autorin ziemlich glamourös vorgestellt. Ich hätte gedacht, dass ich einen neuen Buchvertrag in einer schicken Cocktailbar mit ganz, ganz vielen Freunden und Champagner feiern würde. Wie im Film eben.

Behind the scenes, Blog, Glueckskind, In eigener Sache, Neues aus der Welt einer Schreiberin, Veröffentlichungen

Mein neues Buch erscheint im November!

Anfang des Jahres hatte ich eine kleine Krise, über die ich hier auch geschrieben habe. Ich wollte wieder für mich selbst schreiben und nicht mehr nur daran denken, ob sich das, was ich produziere, auch gut verkaufen lässt. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet diese Krise mir meinen größten Traum erfüllen würde!

Blog, Neue Lyrik und Geschichten

Lyrik: Kohlensäure

Katerstimmung nach dem ersten Glücksgefühl. Und die leise Erkenntnis: Ich glaube, wir haben einfach viel zu viel voneinander gehabt.

Blog

Lyrik: Wie ein Baum

Dieses Gedicht habe ich heute morgen für jemanden geschrieben, von dem wir gestern Abschied nehmen mussten.

Blog

Pssst …

Hinter den Kulissen tut sich was. Und vielleicht gibt es bald eine richtig tolle Neuigkeit.

Blog, Geschichten und Gedichte, Neue Lyrik und Geschichten, Veröffentlichungen

Nächste Lyrik-Veröffentlichung ist da

Draußen ist es Frühling, aber ich bin so ein bisschen in Herbststimmung. Denn gestern war ein Buch mit meiner jüngsten Lyrik-Veröffentlichung in der Post: Die Anthologie "Die süße Jagd nach Bitternissen" aus dem Geest-Verlag. Und in meinem Gedicht geht es um den Herbst mit seinen vielen Geheimnissen.

Blog, Neue Lyrik und Geschichten

Lyrik: Daheim

Am Mittwoch morgen habe ich dieses Gedicht geschrieben, als ich unterwegs war - hingeworfen auf meinen Journalistenblog mit dem Notfall-Kugelschreiber aus meiner Tasche. Denn plötzlich musste das gesagt werden.

"Frankfurt liebt dich!": Frankfurt schreibt ein Buch, Blog, In eigener Sache

Ein schmerzhafter Prozess

Nach langem Nachdenken bin ich zu einer Entscheidung gelangt: Ich will wieder für mich selbst schreiben, ohne darüber nachzudenken, wie ich das Ergebnis möglichst publikumswirksam anpreisen kann. Und ich will niemandem Rechenschaft ablegen müssen darüber, ob sich mein Geschriebenes auch ordnungsgemäß verkauft.

Blog, In eigener Sache

dezembra.de heißt jetzt dezembra.blog

Ich habe länger überlegt, ob ich hier etwas zu dem Grund schreiben soll, warum diese Seite künftig statt unter http://www.dezembra.de unter http://www.dezembra.blog erreichbar sein wird. Primär, weil ich mich sehr über das geärgert habe, was da passiert ist.

Blog, Geschichten und Gedichte

Ein Gedicht namens „Du“

Heute ist mir ein Gedicht namens "Du" in die Hände gefallen, das ich vor etwa vier Jahren geschrieben habe. Ich weiß überhaupt nicht mehr, an wen ich damals beim Schreiben gedacht habe - aber lustigerweise fühlt es sich beim Lesen an, als hätte ich es erst vor zehn Minuten aufgeschrieben.

Blog, In eigener Sache

Ein Jahr Ärzte Zeitung

Heute vor einem Jahr habe ich meinen ersten Arbeitstag bei der Ärzte Zeitung gehabt. Hier möchte ich Euch zeigen, was ich seitdem alles gemacht habe.

Behind the scenes, Blog, In eigener Sache, Neues aus der Welt einer Schreiberin

Plötzlich wieder auf Seite 1

In Spanien ist es mir erstaunlich gut gelungen, den Kopf freizubekommen. Und jetzt? Habe ich richtig Lust drauf, weiterzumachen.

Behind the scenes, Blog, In eigener Sache, Neues aus der Welt einer Schreiberin

Vielen Dank!

Ihr Lieben, vielen Dank für die vielen Glückwünsche zum Fertigschreiben meines neuen Buches.

Behind the scenes, Blog

Fame zu sein bedarf es wenig

Ich und bekannt? Ich muss doch immer noch bei Verlagen klappern und mache bei Wettbewerben mit, um es irgendwann mal zu so etwas wie Bekanntheit zu bringen.

Blog, In eigener Sache, Neues aus der Welt einer Schreiberin

Ausblick aufs nächste Buchprojekt

Momentan stehe ich immer ziemlich früh auf, um vor der Arbeit eine Stunde an meinem neuen Schreibprojekt zu arbeiten. Dass es durch die Zeitumstellung morgens früher hell ist, hilft sehr dabei - und eine große Tasse schwarzer Kaffee gehört auch dazu. Ich sitze zum Schreiben meistens in unserem Wintergarten, der direkt auf einen alten Friedhof… Weiterlesen Ausblick aufs nächste Buchprojekt

Blog, In eigener Sache

Vintage oder altmodisch?

Gestern Abend habe ich eine Lesung meines Bekannten Gerd Taron in der Kelkheimer Buchhandlung "Violas Bücherwurm" besucht. Das Besondere daran: Gerd hat selbst gar kein Buch geschrieben. Er ist Antiquar und hat unter dem schönen Titel "Früher war alles besser...?" Fundstücke von Anno Dazumal präsentiert. In gemütlicher Atmosphäre - ich saß in einem wunderbar abgeratzten… Weiterlesen Vintage oder altmodisch?

Blog, In eigener Sache, Neues aus der Welt einer Schreiberin, Wettbewerbe

Herzklopf-Finale in Wien

Heute vor einer Woche bin ich nach der Arbeit nach Wien geflogen - und zwar in Schriftstellerinnen-Angelegenheiten. Mein unveröffentlichter Roman "glueckskind" ist beim Book-Slam des Goldegg-Verlags unter 160 Einsendungen in die Endrunde gekommen. Das bedeutet, ich durfte gegen fünf fantastische Mitstreiter am vergangenen Donnerstagabend in Wien um einen Buchvertrag kämpfen. Und Mann, war ich aufgeregt!… Weiterlesen Herzklopf-Finale in Wien

"Frankfurt liebt dich!": Frankfurt schreibt ein Buch, Blog, In eigener Sache, Lesungen, Neues aus der Welt einer Schreiberin

Pläne für 2016

Für gestern Abend hatte die Stadt Kelkheim ihre Autoren ins Rathaus zu einer Besprechung geladen. Geplant ist eine neue Lesereihe, die sich durchs ganze Jahr 2016 ziehen und Literatur an verschiedene Orte in der Stadt bringen soll. Die Mischung ist richtig interessant: ein spannender Krimi, Sagen mit einem Körnchen Wahrheit, nachdenkliche Lyrik und Kinderbücher zum… Weiterlesen Pläne für 2016

Blog, In eigener Sache, Neues aus der Welt einer Schreiberin

Zum Tod von Hellmuth Karasek: „Das Olympiastadion zu füllen, überlasse ich lieber den anderen“

Heute morgen geht es durch alle Medien: Hellmuth Karasek ist tot. Der wunderbare, verschmitzte, freche, doppel-L-Karasek, der so laut und unvergesslich lachte wie Goofy und dem sein Leben viel Spaß machte. 2008 hatte ich die große Freude, ihn zu treffen: Ich war fürs Höchster Kreisblatt bei einer Lesung Karaseks in Eppstein. Sein Freund Marcel Reich-Ranicki,… Weiterlesen Zum Tod von Hellmuth Karasek: „Das Olympiastadion zu füllen, überlasse ich lieber den anderen“

Blog, In eigener Sache, Neues aus der Welt einer Schreiberin

Wir müssen aufhören, für ein paar Kupfermünzen den Tanzbär zu machen!

Der Deutsche Journalisten Verband hat in seinem heute verschickten Newsletter auf ein vor drei Tagen neu auf YouTube hochgeladenes Video hingewiesen. Das rund 37-minütige Tondokument "Arm trotz Arbeit und Ausbildung" basiert auf dem Buch "Die Lastenträger", herausgegeben von Günter Wallraff (Verlag Kiepenheuer & Witsch). Es ist zwar von der Aufnahmequalität eher bescheiden, doch es berichtet schonungslos… Weiterlesen Wir müssen aufhören, für ein paar Kupfermünzen den Tanzbär zu machen!

Blog, In eigener Sache, Neues aus der Welt einer Schreiberin

Ovag-Jugendliteraturpreis vergeben: Gegen die allgemeine Verblödung

In den letzten Monaten habe ich noch mehr gelesen als sonst. Grund dafür war, dass ich in der Jury des Ovag-Literaturpreises saß und gemeinsam mit meinen Jurykollegen aus fast 300 Einsendungen die besten Texte und größten Talente herausfiltern durfte. Das hat mir großen Spaß gemacht - und dass mein Favoritentext gewonnen hat, die zauberhafte Kurzgeschichte… Weiterlesen Ovag-Jugendliteraturpreis vergeben: Gegen die allgemeine Verblödung

Blog, In eigener Sache

Buchschreiben am See

In meinem neuen Job bei der "Ärzte Zeitung" beschäftige ich mich viel mit nüchternen Zahlen und den Querelen im Gesundheitswesen. Deshalb genieße ich es besonders, mich am Wochenende in die Arbeit an meinem neuen Buch zu vertiefen und meine eigenen Charaktere zum Leben zu erwecken. Am Samstag hatte ich beim Schreiben einen ganz besonders schönen… Weiterlesen Buchschreiben am See

Blog, In eigener Sache

Ovag-Jugendliteraturpreis: Die Jugend von heute rockt!

Als Jury-Mitglied des Ovag-Jugendliteraturpreises habe ich die letzten Wochen damit verbracht, die zahlreichen Beiträge ganz genau zu lesen und zu bewerten. Ich hätte mir vorher gar nicht vorstellen können, dass eine so zeitintensive Arbeit mir so einen riesigen Spaß machen würde. :) Ich habe so viel dabei gelernt, auch für meine eigene Schreiberei und meine… Weiterlesen Ovag-Jugendliteraturpreis: Die Jugend von heute rockt!

"Frankfurt liebt dich!": Frankfurt schreibt ein Buch, Blog, In eigener Sache, Lesungen, Neues aus der Welt einer Schreiberin

Walking-Lesung: Impressionen

Am Samstag sind Micha und ich mit einer kleinen, aber feinen Gruppe von Literaturfans und seiner Ukulele durch Frankfurt gezogen. An verschiedenen Orten haben wir angehalten, gespielt und gelesen, während um uns herum der übliche Trubel weiter ging. Das war ein ganz ungewöhnliches und eigentümliches Erlebnis, die Stadt als Bühne zu nutzen. Außerdem war es… Weiterlesen Walking-Lesung: Impressionen

"Frankfurt liebt dich!": Frankfurt schreibt ein Buch, Artikel über "Frankfurt liebt dich!", Blog, In eigener Sache, Lesungen, Neues aus der Welt einer Schreiberin

Walking-Lesung: Statt in stickigen Sälen

Das Journal Frankfurt kündigt unsere Walking-Lesung mit einem süßen kleinen Artikel auf der Webseite an. Ich freue mich sehr - und dass ich mir auf dem Foto überhaupt nicht ähnlich sehe, darüber kann ich großzügig hinweg blicken. ;)

"Frankfurt liebt dich!": Frankfurt schreibt ein Buch, Blog, In eigener Sache, Lesungen, Neues aus der Welt einer Schreiberin

Walking-Lesung: Wetterbericht

Der Wetterbericht kann immer noch keine klare Aussage darüber treffen, wie das Wetter morgen wird. Offenbar so durchwachsen, dass wir einfach abwarten müssen. Natürlich hoffen wir sehr, dass unsere Walking-Lesung nicht ins Wasser fällt. Aber vielleicht können wir ja auch mit Regenschirmen ausgerüstet durch Frankfurt ziehen und lesen. Wir werden jedenfalls um 14 Uhr am… Weiterlesen Walking-Lesung: Wetterbericht

Blog, In eigener Sache

Walking-Lesung: Stilecht abkühlen in der City

In Deutschland eine Open-Air-Veranstaltung zu planen, ist reines Glücksspiel. So auch unsere Walking-Lesung am Samstag - der Wetterbericht sagt zwar, dass es gut 30 Grad warm wird, aber wir wissen ja alle, dass es genauso gut bei 14 Grad regnen kann, denn der deutsche Sommer ist doch traditionell ziemlich unberechenbar. Michael und ich trösten uns… Weiterlesen Walking-Lesung: Stilecht abkühlen in der City