Blog

FLD: Happy Lesergalerie

Immer wieder schreiben mir liebe Menschen, die in und außerhalb Frankfurts wohnen, und schicken mir Fotos von sich mit meinem Buch. Und jedesmal bin ich total glücklich, zu sehen, wie viel Spaß meine Leser mit ihrer Ausgabe von „Frankfurt liebt dich!“ haben. All diese Fotos möchte ich Euch in meiner neuen Lesergalerie zeigen, die hoffentlich […]

Mehr

FLD: Flyer

Meine Freundin Heike hat mich gestern auf die Idee gebracht, hier doch einfach einen Flyer anzubieten, den sich jeder herunterladen kann – um ihn weiterzumailen, auszudrucken, zu kopieren, zu verteilen, an Wände zu kleben oder von Brücken zu werfen. Heute morgen habe ich ein bisschen gebastelt – und das Ergebnis online gestellt. Im Homepagebereich Frankfurt […]

Mehr

FLD: Unser erstes Buch-Interview

Gestern Nachmittag hatten Robin und ich eine spannende Verabredung: Wir haben uns mit einer Journalistin der FNP in einem Café getroffen und unser erstes Interview zu „Frankfurt liebt dich!“ gegeben. Für mich doppelt interessant, denn ich kann selten anderen Reportern bei der Arbeit zusehen. Es ist wirklich lustig: All die Dinge, die Gesprächspartner mich in […]

Mehr

FLD: Internationales Buch

Noch schöner, als endlich mein erstes eigenes Buch in den Händen zu halten, ist für mich die große Freude, die mir von allen Seiten so warm entgegen scheint. Zu sehen und zu spüren, wie meine Freunde, Kollegen, Bekannte und viele andere sich für meine Veröffentlichung interessieren, mir das alles von Herzen gönnen und mit mir […]

Mehr

FLD: Frankfurt hat Herz

Heute morgen war ich in Frankfurt unterwegs und habe ein paar Fotos mit Buch gemacht. Das war nicht ganz einfach, weil die ganze City wegen der Vorbereitungen zum Museumsuferfest am Wochenende gesperrt war. Dann wäre auch noch fast mein Auto abgeschleppt worden … Und auf der Brücke war es verdammt windig. Aber was soll’s. Frankfurt […]

Mehr

FLD: Mein Feiertag

Heute ist der 27. August – und der offizielle Erscheinungstag von „Frankfurt liebt dich!“. Aus irgendeinem Grund habe ich bis zuletzt noch geglaubt, dass bestimmt etwas dazwischen kommt und sich mein Traum vom eigenen Buch doch noch zerschlägt. Aber nein, es ist nichts dazwischen gekommen. Die Welt ist nicht untergegangen, ich hatte keinen schlimmen Autounfall […]

Mehr