Empfehlung: Family4travel

Heute möchte ich Euch mal einen Blog empfehlen, der mit dem Thema Schreiben nur entfernt etwas zu tun hat. Den Reiseblog meiner Freundin Lena nämlich. Lena, die selbst aus dem Journalismus kommt, und ihre Familie sind Couchsurfer und haben bei ihren Übernachtungen in Privatwohnungen überall auf der Welt schon die irrsten Dinge erlebt. Auf www.family4travel.de erzählt sie von klapprigen Sofabetten, einheimischem Essen, Freundschaften fürs Leben, zugemüllten Messiewohnungen und Begegnungen mit Psychopathen.

Jetzt aber wird es noch doller: Lena, ihr Mann und die beiden Jungs sind seit vorgestern wieder unterwegs – und zwar ein ganzes Jahr lang. Sie wollten eigentlich durch die USA reisen, doch was sie mit ihrem Visa-Antrag erlebt haben, spottet wirklich jeder Beschreibung. Nun erkunden sie also Europa, mit dem eigenen Auto und gewohnt alternativ. Ich freu mich auf viele skurrile Erlebnisse und verfolge ihren Blog gespannt, der übrigens nicht nur für Eltern lesenswert ist, sondern für alle, die gerne unterwegs sind. Vielleicht bekommt sie ja auch von Euch ein „Gefällt mir“?

family4travel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s