Blog, In eigener Sache, Neues aus der Welt einer Schreiberin

Fanpost

Fanpost

Ich freue mich immer sehr, wenn Leser sich bei mir melden. Gestern habe ich wieder einen ganz lieben Brief bekommen, in dem mir ein älterer Herr schreibt, er habe mein Buch mit großem Vergügen gelesen. Er hat nicht nur von seinen Gedanken beim Lesen berichtet, sondern auch ein Gedicht aufgeschrieben, das ihn an mein Buch erinnert hat. Es gefällt mir und ich überlege, es in eine meiner nächsten Lesungen einzubauen.

Auffällig ist, dass es vor allem ältere Leserinnen und Leser sind, die mir schriftlich Rückmeldung geben. Irgendwie hat diese Generation noch eine Höflichkeit und Feinheit, die rührend und angenehm ist und die wir heute kaum noch kennen. Schade, dass das nicht öfter passiert, denn als Autorin fühle ich mich oft ein bisschen einsam und würde gerne viel öfter in einen Gedankenaustausch mit Lesern treten.

Ich finde, in einem solchen Fall ist eine Antwort Pflicht – wer immer mir Fanpost schickt, bekommt eine Frankfurt-liebt-dich!-Postkarte mit einem handschriftlichen Gruß. Ich gebe zu, in einem solchen Moment fühle ich mich ziemlich fame. ;)

Advertisements

2 thoughts on “Fanpost”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s