On Air

Wir sind zurück von unserem Radioauftritt in der Sendung „Chez Ronny“. Dort haben wir heute Nachmittag zwei Stunden lang mit dem wunderbaren Moderator Ronny Rolls über unsere Auftritte gesprochen haben, übers Schreiben und Singen, über Oper, Politik, Urlaub und Mietpreise. Und es hat richtig viel Spaß gemacht!

Ich wusste vorher gar nicht, was mich da erwartet – aber Ronny hat uns gleich begrüßt, als ob wir uns schon ewig kennen würden. Das hat es uns leicht gemacht, uns wohlzufühlen und zu vergessen, dass wir gerade nicht nur zu dritt plauschen, sondern jede Menge Menschen zuhören. Außerdem ist Ronny Rolls eine so schillernde Diva, ein echter Medienprofi und einfach ein netter, entspannter Mann, so dass wir insgesamt einen echt interessanten, lustigen und fröhlichen Nachmittag im Sendehaus in Wiesbaden hatten.

Ronny Rolls mag sich, wie wir erfahren haben, nur auf Fotos, die ihn als Dame zeigen. Als Mann ist Bernd, so sein bürgerlicher Name, eher kamerascheu, weshalb es nur ein eiliges Selfie zwischendurch gab – aber von uns hat er dafür jede Menge Fotos gemacht. ;)

Micha hat zwei eigene Songs gespielt, „Rückenwindmaschine“ und „Leise“. Und er hat das so toll gemacht, dass ich einmal mehr super stolz drauf bin, dass er mich bei meinen Lesungen begleitet.

Hier findet Ihr ein paar Eindrücke von unserem Auftritt bei „Chez Ronny“ – einfach auf’s erste Foto klicken, dann öffnet sich die Bilderstrecke.

Advertisements