Herzlich irisch – Abschluss unserer Lesetour

Dunkles Holz, roter Teppich, Irland-Wimpel, ein interessiertes Publikum und jede Menge urige Herzlichkeit – all das hat dazu beigetragen, dass unsere Abschlusslesung gestern für uns noch einmal ein ganz besonderes Erlebnis war.

Eingeladen hatte uns Peter Wagner, der Besitzer der „Krone“ in Hattersheim, in der regelmäßig Folkkonzerte stattfinden. Mit uns hat er ein kleines Experiment gewagt, denn allzu viele Lesungen haben auf der kleinen Bühne im Gastraum noch nicht stattgefunden. Deshalb waren wir uns auch nicht ganz sicher, wie viele Leute kommen würden. Doch dann hat Hattersheim uns überrascht mit interessierten Gästen, die aufmerksam zugehört haben, an der ein oder anderen Stelle gelacht haben – und anschließend auch fleißig das Buch gekauft haben.

Besonders mag ich jedes Mal die Gespräche im Anschluss, denn beim Signieren erzählen mir immer wieder Menschen auch ihre eigene Familiengeschichte. Diese Interaktion mit dem Publikum wird mir fehlen!

Hier nun ein paar Fotos von gestern Abend. Danke Dietmar Gilles und Gerd Taron fürs Fotografieren! Und natürlich auch nochmal ein riesiges Dankeschön an Peter und Hana von der Krone, die uns so herzlich empfangen haben. Wir haben uns sehr wohlgefühlt bei Euch!!!

Advertisements