Anne: hyperkoffeiniert, mit Katzen

Arbeit an der Schlussfahne: Ein Manuskript kann man aus Prinzip nur auf Papier lesen – oder wie seht Ihr das? Anne: hyperkoffeiniert, mit Katzen weiterlesen

Advertisements

Mein neues Buch erscheint im November!

Anfang des Jahres hatte ich eine kleine Krise, über die ich hier auch geschrieben habe. Ich wollte wieder für mich selbst schreiben und nicht mehr nur daran denken, ob sich das, was ich produziere, auch gut verkaufen lässt. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet diese Krise mir meinen größten Traum erfüllen würde! Mein neues Buch erscheint im November! weiterlesen

Nächste Lyrik-Veröffentlichung ist da

Draußen ist es Frühling, aber ich bin so ein bisschen in Herbststimmung. Denn gestern war ein Buch mit meiner jüngsten Lyrik-Veröffentlichung in der Post: Die Anthologie „Die süße Jagd nach Bitternissen“ aus dem Geest-Verlag. Und in meinem Gedicht geht es um den Herbst mit seinen vielen Geheimnissen. Nächste Lyrik-Veröffentlichung ist da weiterlesen

Ein schmerzhafter Prozess

Nach langem Nachdenken bin ich zu einer Entscheidung gelangt: Ich will wieder für mich selbst schreiben, ohne darüber nachzudenken, wie ich das Ergebnis möglichst publikumswirksam anpreisen kann. Und ich will niemandem Rechenschaft ablegen müssen darüber, ob sich mein Geschriebenes auch ordnungsgemäß verkauft. Ein schmerzhafter Prozess weiterlesen