Blog, In eigener Sache, Neues aus der Welt einer Schreiberin

Buchschreiben: Das Geheimnis der schwarzen Tasche

Gestern Abend habe ich mich beim Einbruch der Dunkelheit mit meiner Mutter auf einem abgelegenen Parkplatz getroffen. Nervös begrüßte sie mich und sah sich um, bevor sie aus ihrem Kofferraum eine schwarze, unauffällige Sporttasche nahm und mir in die Hände drückte. „Pass gut darauf auf“, sagte sie leise. Ich nickte, mit angehaltenem Atem.

Doch was war in der Tasche? Lösegeld? Drogen? Abgetrennte Körperteile? Für Außenstehende muss diese heimliche Übergabe sehr mysteriös und ein bisschen kriminell ausgesehen haben. Und in der Tat war in der Reisetasche eine Art Leiche. Die Leiche einer alten Liebe nämlich, die meine Mutter mir als Accessoire für mein nächstes Fotoshooting am Samstag ausleiht.

Den Inhalt der Tasche seht Ihr hier.

Advertisements

3 thoughts on “Buchschreiben: Das Geheimnis der schwarzen Tasche”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s