Blog, In eigener Sache

Buchschreiben am See

In meinem neuen Job bei der „Ärzte Zeitung“ beschäftige ich mich viel mit nüchternen Zahlen und den Querelen im Gesundheitswesen. Deshalb genieße ich es besonders, mich am Wochenende in die Arbeit an meinem neuen Buch zu vertiefen und meine eigenen Charaktere zum Leben zu erwecken. Am Samstag hatte ich beim Schreiben einen ganz besonders schönen Ausblick auf einen idyllischen kleinen See. Dazu ein Kaffee, ein Glas kalte Cola light und jede Menge Ideen. So könnte, nein, so müsste es immer sein. :) Dann schreibt es sich fast von alleine.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s